Jörg Romstötter - ErfolgsRessource Natur: Führe Dich selbst, sonst folgt Dir keiner

Publikationen.

Stöbere einfach in meiner Bibliothek mit Büchern, EBooks, Selbstlernkursen und Lernvideos.

DAS Buch zur ErfolgsRessource Natur

Es war ein grauer, regenverhangener Tag, an dem alles begann. Seit viel zu vielen Tagen zeigte sich die Sonne nicht mehr. Kalt und nass war der Sommer. Kein Sommer zum draußen Spielen. Kein Sommer für Kinder wie uns, die nichts so sehr liebten, wie in den niedrigen Buchen unseres großen Gartens herumzuklettern, im nahen Auwald Hütten und Staudämme zu bauen, zu schnitzen und allerlei Abenteuer zu bestehen. Verdrossen saß ich nach einem ermüdenden Schultag in meinem Zimmer und starrte auf die Regentropfen, die unaufhörlich vor dem Fenster niedersausten. Ich mochte mich nicht mehr. Ich mochte die Welt nicht mehr.

Nach einer gefühlten Ewigkeit sagte ich zu mir: „Egal, ich halte es hier nicht mehr aus.“ Ich zog mir die Regenjacke über und die Stiefel an und ging hinunter in den dampfenden Auwald, der im Regen rauschte. Nach Stunden des Forschens und Spielens hielt ich mit einem Male inne. Bis auf die Knochen durchnässt, nahm ich mich plötzlich wieder wahr. Und ich weiß es noch, als wäre es gestern erst gewesen. Ich blickte mich um, sah den rauschenden Bach unter mir, die flechtenbehangenen Äste neben und über mir, über die der Regen rann. Mit halblauter Stimme und einem Nicken sagte ich plötzlich zu mir: „Hierher muss ich regelmäßig kommen.“ Glücklich und beseelt ging ich nach Hause. In mir schien von nun an wieder die Sonne. Auch wenn sie erst Tage später tatsächlich zaghaft durch die Wolken brach.

Das war vor 30 Jahren. Seither hat sich viel getan in meinem Leben, doch ein Element blieb über all die Jahre gleich. Diesem Element verdanke ich alles. Wohl nicht direkt und unmittelbar. Doch dieses Element kitzelte aus mir heraus, forderte unermüdlich und prüfte mich bisweilen hart. Dieses Element gab mir Zuversicht und formte in mir, was wichtig für mich war. Sei es für den Moment oder auf lange Sicht. Dieses Element zeigte mir den Grund meines Wesens.

Ich glaube es. Nein, ich weiß es. Wir alle brauchen dieses Element. Einfach weil wir Menschen sind. Einfach weil es uns zu dem macht, was wir tatsächlich sind. Gerade bricht eine Zeit an, in der offenbar wird, wie sehr wir dieses Element brauchen. Noch nie zuvor war das Leben so sehr von Veränderung, Fortschritt, Individualität und dadurch Hast, Haltlosigkeit und Beliebigkeit geprägt wie heute. Wir brauchen dieses Element einfach, um im Lot zu bleiben. Je mehr wir unseren Alltag technologisieren, desto mehr brauchen wir den heilenden Gegenpol.

Wir brauchen Natur

Unser heutiges Leben gestaltet sich in so vielen Bereichen gegen die Natur und auch gegen unsere eigene Natur. Es wird in dieser Form keinen Bestand haben. Es ist an der Zeit, dass wir unseren Verstand endlich dafür einsetzen, wofür wir ihn haben: um morgen rundum besser zu leben als heute. Dieses „besser“ hieß in der Vergangenheit: Weg von der Natur und hin zu so viel Annehmlichkeiten wie nur möglich. Das war für eine Weile richtig und notwendig. Heute jedoch sehen wir, welche Nachteile aus dieser sehr komfortablen Lebensform entstehen können und müssen unseren Fokus ändern. Zurückrudern wäre aber ebenso fatal wie unmöglich. Wir müssen die Richtung einfach nur ändern, nicht revidieren. Wir sollten die Natur zudem nicht mehr nur kurativ nutzen, sondern regelmäßig und schon bevor es uns schlecht zu gehen beginnt. Aber auch das ist noch weit unter den Möglichkeiten der Natur. Die Natur war und ist die größte Inspirationsquelle der Menschen. Sie ist die Basis für unsere Kraft und damit unseren dauerhaften Erfolg. Im Grunde wissen wir über die großen positiven Wirkungen der Natur, doch konsequent und umfassend nutzen wir die Natur noch nicht. Ja, es scheint, als hätten wir über all dem Fortschrittsdenken das Wunder Natur bereits vergessen.

In uns allen schlummert eine tiefe Sehnsucht. Eine Sehnsucht nach geistiger, seelischer und emotionaler Fülle, nach körperlichem Glück. Eine Sehnsucht nach Reinheit und Klarheit. Eine Sehnsucht nach Selbstverständlichkeit, nach Bedingungslosigkeit, nach Aufrichtigkeit, nach Heimat. Nicht immer können uns unsere liebsten Mitmenschen all das geben. Das muss auch nicht sein, denn mit solchen Hoffnungen und Wünschen überfordern wir sie auch. Diese Sehnsucht können wir uns nur selbst erfüllen. Diese Sehnsucht hat einen Hafen, der all diese Hoffnungen in uns berührt und Wirklichkeit werden lässt: die Natur.

Dieses Buch schreibe ich für Sie, liebe Leserin, lieber Leser. Ich möchte Ihnen damit die Einladung zu einem Geschenk aussprechen, das Sie im Prinzip bereits erhalten haben. Dieses Geschenk, unsere Natur, finden Sie im Kleinen wie im Großen. Im Blumentopf auf Ihrem Tisch, zwitschernd auf der Stromleitung, als grüne Wand vorbei- sausend an Auto- und Zugscheibe, in den frischen Tiefen der Wälder, den satten Ebenen der Heiden, Wiesen und Felder, den plätschernden, rauschenden und dümpelnden Wassern, in den bizarren Formationen der Bergwelt, den unendlichen Weiten der Wüsten und des Meeres. Überall. Natur ist überall. Es gibt sie. Sie tut in uns, was sie kann. Sie bringt das Beste in uns hervor. Nur hingehen müssen wir zu ihr. Dieser Gang ist für niemanden gleich. Dieser Gang ist für jeden ein ganz besonderer.
Auf diesen Gang in die Natur lade ich Sie herzlich ein. Lassen Sie uns für die Dauer der Lektüre dieses Buches gemeinsam gehen. Und dann gehen Sie allein in die Natur.

Denn: Niemand kommt aus der Natur, wie er in sie gegangen ist.

Ihr

Jörg Romstötter

Gratis-Downloads für Kunden

Das Passwort finden Sie in allen Produkten die Sie erwerben

Das vergessene Wunder bestellen Sie am besten direkt beim Verlag Goldegg oder Ihrem Buchhändler vor Ort.

Auch in allen Online-Buchportalen erhältlich wie:
amazon     bücher.de     thalia.de     buch24.de     buchhandel.de     managementbuch.de

Gerne auch mit persönlicher Widmung von mir. Einfach ein kurze Nachricht an mich über service@jörg-romstötter.com

Der Autor versteht es durch eine leichte, bildhafte Sprache ein kurzweiliges Lesevergnügen zu schaffen und gleichzeitig zum Nachdenken anzuregen. Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Business-Ratgeber, Lebensphilosophie und Sachbuch. Auf etwa 240 Seiten werden die Wirkungen natürlicher Umgebungen auf unsere Psyche und unsere körperlichen Fähigkeiten von verschiedensten Seiten beleuchtet. Dabei entstehen interessante Zusammenhänge zwischen Naturerfahrung und persönlicher Zufriedenheit bis hin zu wirtschaftlichem Erfolg. Es wird einem anhand zahlreicher Beispiele vor Augen geführt welches geistige und körperliche Potential in uns möglicherweise schlummert und wie dieses Potential geweckt werden könnte.

Das Buch ist ein schönes Beispiel wie man sich dem Thema „Kraft der Natur“ sachlich und abseits von Esoterik nähern kann und ist deshalb durchaus auch skeptischeren Zeitgenossen zu empfehlen. Mit seinen 9 Seiten an thematisch sortierten Quellenangaben hilft das Buch auch jenen, die gerne noch tiefer in einzelne Themen einsteigen wollen. Absolute Leseempfehlung!

weitere Rezensionen: Das schreiben Leser über Das vergessene Wunder.

Leadership der Zukunft

3D_Buch_Genders Dialog - Ledership der Zukunft_250px

Das Buch stellt eine Leadership-Kompetenz in den Mittelpunkt, die die Führung der Zukunft und deren Marktwert bedeutend bestimmen wird: die Fähigkeit zum ressourcenorientierten, wertschätzenden Genders Dialog. Wir verstehen darunter die Fähigkeit, als Führungskraft Männer und Frauen generationenübergreifend gleichermaßen begeistert und begeisternd zu führen und so noch unentdeckte Potenziale zu aktivieren.

Freuen Sie sich über das Wissen, das Sie bereits haben und bestätigt erhalten, noch mehr jedoch über die zusätzlichen Kompetenzen, die Sie sich durch die Anwendung der Tools aneignen werden. Viele Impulse können enorm die Attraktivität Ihres Unternehmens auf dem Arbeitsmarkt in den Vordergrund bringen.

Der geerbte Irrtum – Wie wir ein selbstverständliches Miteinander neu erschaffen. So lautet mein Kapitel das ich zum Gemeinschaftswerk von 17 namhaften Autoren und fünf Stellungnahmen von Experten beitragen durfte.

Mit meinen Lesern unternehme ich darin eine Zeitreise in die Menschheitsgeschichte und enttarne Geschlechterbewertungen aus Historie und – leider noch – Gegenwart als aus Angst geborene Machtkonstrukte. Sie verhindern das selbstverständliche Miteinander, das unsere Entwicklung als Gesellschaft und Volkswirtschaft deutlich hemmt.

„Gesellschaftliche Geschlechterrollen sind niemals biologische Gegebenheiten. Immer zeitbedingt unterliegen sie ideologischen Wertungen. Wir enttarnen diese Wertungen und finden in den reichen Tiefen unseres Menschseins Lösungen für ein selbstverständliches Miteinander. Nur so kann der nächste Level ökonomischer und sozialer Qualität erreicht werden.“

Lesen Sie selbst: Hier einfach bestellen!

Ebook gratis

* Mit der Übermittlung meiner E-Mail-Adresse bin ich damit einverstanden, einen monatlich erscheinenden Newsletter mit Informationen zu Jörg Romstötter zu erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail, widersprechen.

 

ebook_erfolgsressourcenatur_small

captcha

Erfahren Sie im eBook, wie Sie die Natur für sich erschließen

1. ErfolgsGarantie: die eigene Natur heraus lassen
2. ErfolgsDenken: jede Herausforderung meistern
3. ErfolgsRhythmus: getragen vom ErfolgsTakt der Natur
Extra: ErfolgsErnährung und ErfolgsBewegung
4. ErfolgsBionik: der Natur auf die Finger geschaut – für jeden Beruf
5. ErfolgsKraft für jeden Tag: die Elemente nutzen

Selbstlernkurs UrKraft

 

urkraft2Die Natur ist für uns alle da – bedingungslos. Wir müssen nichts glauben, nichts können und nichts wissen, um die Kraft der Natur für uns nutzen zu können. Für uns Menschen ist seit über sechs Millionen Jahren das Leben mit der Natur schlicht Normalzustand. Wir tragen dieses Leben in Einklang mit der Natur noch unverändert stark in unseren Genen. Deshalb wirkt Natur heute auch unverändert stark auf uns. Allein der Anblick von Naturbildern lässt uns entspannen. In natürlicher Umgebung haben wir mehr und bessere Ideen. Natur macht uns selbstbewusst und lässt uns für uns wirklich Wichtiges erkennen.
Bis zu Beginn des Mittelalters war es für alle unsere Vorfahren völlig selbstverständlich, sich als Teil der Natur zu betrachten. Die Menschen kommunizierten mit Pflanzen und Tieren. Sie nahmen sie als ebenbürtige Geschöpfe mit einem Geist wahr. Sie wussten genau, welche Pflanze bei welcher Krankheit half und welche sie als Gift einsetzen konnten. Sie lebten im Selbstverständnis, dass alles Leben einem großen Kreislauf unterliegt. Die Seele war für sie unsterblich und für sie existierte eine Art Jenseits, die Anderswelt. Sie sahen jeden Einzelnen als gleichwertig an, denn er war eben gerade in diesem Körper mit diesen Fähigkeiten unter ihnen. Das konnte sich im nächsten Leben durchaus ändern, denn für sie wurde jeder in seinen Enkeln wieder und wieder geboren.
Heute erleben wir unsere Welt durchaus nicht mehr als selbstverständlich. Wir erleben uns weder als Teil der Natur noch als wertvolles und gewolltes Mitglied der Sozialgemeinschaft. Wir haben uns durch den alleinigen Fokus auf Technologie, Märkte und Geld in einen sich selbst überholenden Kreislauf gebracht. Fortschritt und Entwicklung sind gut und wichtig. Ebenso wichtig ist es für uns Menschen, unsere eigene Natur zu achten und zu würdigen. Sonst werden wir krank an Körper, Geist und Seele. Ein heute mittlerweile normaler Zustand, den die exorbitanten Zahlen an Übergewichtigen, psychisch Kranken und Abhängigen aller Art überdeutlich zeigen. Leider mit steigender Tendenz in allen Bereichen.
Mit den bisher angestrebten Versuchen, nähern wir uns offensichtlich keiner kollektiven Lösung dieser Probleme. Symptombekämpfung kann eben niemals das Übel an der Wurzel packen. Das kann uns allerdings sehr wohl gelingen, wenn wir endlich dorthin blicken, woraus wir geworden sind: aus der Natur.
Der Selbstlernkurs UrKraft will Ihnen diesen für uns selbstverständlichen Umgang mit der Natur vermitteln. Er will Ihnen dadurch ermöglichen, die Urkräfte der Natur für sich zu erschließen – ausdrücklich frei von jeglicher Ideologie und Weltanschauung. 
Denn die Natur ist für jeden da – bedingungslos.
Die hier vorgeschlagenen Übungen sind Empfehlungen und Hilfsmittel für ein selbständiges Vorgehen und Lernen. Bitte betrachten Sie diese Übungen nicht als strikten Ablaufplan. Nehmen Sie diese als Rahmen für Ihre Handlungen. Wichtig ist, wie Sie mit all Ihren Sinnen die Natur wahr nehmen und sich von ihr Kraft geben lassen.
Vielleicht fallen Ihnen selbst noch weitere Übungen ein – nur zu!

Viel Freude bei Ihrem tiefen Erleben der Natur und Ihrer UrKraft!
Ihr
Jörg Romstötter

Lernvideos

Jörg Romstötter´s Channel
6 minute(n)
Die unaufhaltsame Entwicklung

Warum habe ich das nur getan? Warum mache ich das überhaupt? Ich könnte es so schön haben.
Warum das so sein muss, dass wir uns freiwillig fordernden Herausforderungen stellen. Warum es gar nicht anders geht im Leben. Was uns das Wertvolles bringt.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
Jörg Romstötter´s Channel
10 minute(n)
So überzeugst Du immer

Wie kann ich bei anderen etwas erreichen, bei denen ich mir bisher immer die Zähne ausgebissen habe?
Wie kann ich mich in andere besser hineinversetzen um dadurch gemeinsam mehr zu erreichen?

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)

 

Jörg Romstötter´s Channel
7 minute(n)
Berufung, Lebensvision, Lebenssinn. Ist es nicht vielleicht doch ganz einfach?

Och, das hört sich immer so groß, so schwer an. Beruf sollte Berufung sein. Wer kann das schon von sich sagen? Machen wir uns nicht auch klein mit diesem Anspruch? Doch viele kleine Hinweise liefern uns die Lösung.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
Jörg Romstötter´s Channel
19 minute(n)
Denktag: Turbo für Lösungen

So nutzt Du die Wirkung der besonderen Umgebung für besondere Lösungen. Alles zum Ablauf, der besten Vorgehensweise, Tips und Tricks dazu erfährst Du hier.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
Jörg Romstötter´s Channel
12 minute(n)
Zeit-rasen verhindern. So einfach geht´s

Oh Mann! Jetzt ist schon wieder ein Jahr vergangen. Wo ist bloß die Zeit geblieben? Dieses Phänomen existiert wirklich. Unser Gehirn verschluckt sogar Jahrzehnte. Es sei denn… So lässt Du Deine Zeit wirklich langsam vergehen.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
Jörg Romstötter´s Channel
8 minute(n)
Die wichtigste Feedbackfrage

Nur durch Feedback können wir erfahren, wie unser Tun tatsächlich bei anderen wirkt. Wir können viele Fragen zu unserer Wirkung stellen. Doch es geht auch einfacher. Es gibt eine einzige Frage, die sofort auf den Kern kommt.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)

 

Jörg Romstötter´s Channel
16 minute(n)
Erholen reicht nicht

Endlich Urlaub! Und jetzt so richtig erholen! Doch Erholen ist nur die halbe Miete. Denn durch Erholen schöpfst Du nicht wirklich aus Deiner ganzen Kraft. Kraft schöpfen geht viel tiefer und führt Dich an Deine ganzen Möglichkeiten.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)

 

Jörg Romstötter´s Channel
6 minute(n)
Deine eigene Melodie

Was hörst Du, wenn es ganz still ist? Einen bekannten Song? Oder eine Melodie die Du noch niemals gehört hast? Deine eigene Melodie.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
Jörg Romstötter´s Channel
6 minute(n)
Hau Dich rein

Gib Gas. Bewältige nicht nur Deine Tage, sondern nutze sie. Halte Dich nicht mit oberflächlichem Mist auf. Du hast nur jetzt. Und nur Du allein bist dafür verantwortlich was Du aus Deinem Tag machst.
Komm, setz Dich zu mir ans Feuer.

Inhalt ansehen 1(=1 cent)
Jörg Romstötter´s Channel
10 minute(n)
Schatzkiste Eigenton

Schwingen wir mit uns selbst, geht es uns rundum gut. Wir alle haben einen eigenen Ton, eine eigene Schwingung. Diese kennen zu lernen birgt einen gewaltigen Schatz, der uns erst zu dem macht, der wir sind.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
Jörg Romstötter´s Channel
7 minute(n)
Doofer Tag! Was tun?

Es gibt sie, diese furchtbaren Tage an denen nichts geht. Am liebsten im Bett bleiben! Doch gerade diese Tage haben für uns oft ganz Besonderes zu bieten. Sie sind von einmaliger Qualität, sofern wir uns unsere ganz eigene Geschwindigkeit zutrauen.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)

 

Jörg Romstötter´s Channel
17 minute(n)
Logische Konsequenz wirkt einfach immer

Wann brauchen wir logische Konsequenz?
Diese brauchen wir immer dann, wenn wir mit bewährter Verhaltensweise unser Ziele nicht erreichen, nicht weiterkommen. Egal ob im Beruf oder im Privatleben. Hier ist das 6-Stufen-Modell .

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
Jörg Romstötter´s Channel
17 minute(n)
Zu schnell für die Welt?

Was, wenn jemand zu schnell ist, der zu viel macht im Vergleich mit anderen. Und der Dir so den ganzen Laden durcheinander bringen kann. Wie Du seine Energien zu seinem Wohl und dem Wohl aller sinnvoll kanalisierst.

Inhalt ansehen 99(=0.99 €)
nach oben

Immer bestens informiert über die Wirkung der Natur: hier Newsletter bestellen.

Der Newsletter erscheint ca. 12 mal jährlich. Keine Sorge, nur Nützliches und keine plumpe Werbung.

E-Mail: