Das besondere Geschenk im Leben: ein Freund

Was macht ein echter Freund, wenn wir uns eine Zeit lang nicht melden?
Er meldet sich.

Wir haben hunderte, ja tausende „Freunde“ auf diversen Social Media Plattformen. Doch wir, wir selbst, sind diesen „Freunden“ völlig egal.
Machen Sie einmal die Probe auf´s Exempel: tummeln Sie sich einmal für einen oder zwei Tage nicht auf Ihren Social Media Highways.
Meldet sich tatsächlich jemand und fragt nach, ob alles in Ordnung ist? Ruft Sie jemand an oder schreibt Ihnen eine Email?
Fällt es überhaupt jemandem auf, dass Sie heute nicht online sind?
Fragt jemand nach Ihren schlauen, informativen und wirklich wichtigen Meldungen nach?

Ich habe die Erfahrung gemacht: wir brauchen nur sehr sehr wenige, dafür richtig gute Freunde. Vielleicht zwei oder drei. Freunde, die im Herzen bei uns bleiben, auch wenn sie wegziehen, auch wenn sie für Wochen oder Monate „keine Zeit“ haben.

Freunde, die uns helfen, egal welchen Mist wir gebaut haben. Jemand, den wir einfach mögen, weil er ist wie er ist. Jemand, der ein Schatz für unser Leben ist.

Ein Freund ist ein Mensch mit dem wir unser Leben teilen wollen.

Ein Freund ist Teil unserer Lebensgeschichte. Er erschafft sie gemeinsam mit uns. Er gibt ihr interessante Impulse und auch schon mal „Abzweige und Umwege“.

Was können Sie dagegen tun, wenn Ihnen die Menschen in Ihren Netzwerken nicht egal sind?
Vertiefen Sie mit Menschen, die Sie wirklich interessieren, den Kontakt. Zumindest skypen oder über g+ hangouts. Rufen Sie an.

Schicken Sie interessante Artikel, Beiträge oder Informationen die für Ihren Kontakt wertvoll sein könnten. Damit zeigen Sie, dass Sie an diesen Menschen denken und wissen was ihn interessiert. Sie zeigen ihm, sie interessieren sich für ihn und seine Meinung.

Begegnen Sie sich persönlich. Nur dann füllen sind Social-Kontakte mit echtem Leben.
Ich bin mir sicher: wir Menschen müssen uns „beschnuppern“ um echte Beziehungen aufbauen zu können.

Sie haben eine Meinung zum Beitrag? Schreiben Sie mir diese. Ich freue mich darauf!

Ich wünsche Ihnen eine sehr gute Woche und jeden Erfolg!

Ihr

Jörg Romstötter