Der Sich-Selbst-Wegwerfer. Mensch ohne Wert.

Beitrag hier anhören:

Der neueste Schuh „SuperGalosche“ der Marke „Coolste Treter“ kommt auf den Markt. Ein Fan postet: „Der Schuh meines Lebens!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

Was postet der Fan drei Tage später?

Es kommt das allerneueste Modell „HyperSuperGalosche“ heraus. Dem Fan fällt der Sabber aus dem Mund und in die Tastatur seines Smartphones. Es gibt wegen Kurzschluss seinen Geist auf. Der Fan erleidet darauf hin einen Kreislaufzusammenbruch und fällt zwei Tage wegen künstlichem Koma aus. Als er einen Tag später mit seinem neuen Smartphone seine Schuh-Ekstase posten will, erkennt er, dass er sich mit so altem Zeug lächerlich machen würde.
So setzt er kurzerhand seine Verlobte, mit der er schon ganze drei Wochen zusammen ist, vor die Türe und wirft ihr die alten Treter „HyperSuperGalosche“ hinterher.

Wieso werfen wir uns selbst weg?

Nur, weil wir unsere ganzen guten Gefühle, ja sogar unsere Liebe in Dinge und Menschen legen und sie wegwerfen, so bald etwas Neues auftaucht.
Damit werfen wir nicht die Dinge weg und geben Menschen den Laufpass, wir werfen von uns selbst etwas weg.
Wir beweisen uns immer wieder: unsere positivsten Gefühle sind nur von kurzer Dauer und auch nicht viel wert. Was wir fühlen ist nicht viel wert. Wir selbst sind nicht viel wert.
Wir geben Dingen und Menschen gar nicht die Chance, Brückenpfeiler der Erinnerungen unseres Lebens zu werden. Denn Erlebnisse bleiben umso lebhafter erhalten, wenn wir sie mit Menschen und besonderen Dingen erleben. Wir verleihen den Dingen Seele, ohne sie über den Status des Dings hinauszuheben. Erblicken wir jenes Ding, erscheinen vor unserem inneren Auge die Erlebnisse wieder. Wir erleben mit allen Sinnen nach.
Die Gemeinschaft mit anderen Menschen wird erst richtig gut und erfüllend, wenn wir dieser Gemeinschaft durch das Auf und Ab des Lebens Fülle geben.
Wir höhlen uns sonst selbst aus zu seelenlosen Konsumhüllen. Wir liefern uns selbst an den Sklavenmarkt und freuen uns, wenn uns jemand wegwirft wie einen alten Schuh.

Sie haben eine Meinung zum Beitrag? Schreiben Sie mir diese. Ich freue mich darauf!

Ich wünsche Ihnen eine sehr gute Woche und jeden Erfolg!

Ihr

Jörg Romstötter 

PS:  Nutzen Sie schon die ErfolgsRessource Natur um Ihre Ziele schneller und leichter zu erreichen?
Wie´s geht, zeige ich Ihnen gerne. Buchen Sie einen Vortrag, ein Training oder kommen Sie ins Coaching.

 [forecast location=“Frankfurt, Germany“ caption=“Wetter für Frankfurt“ measurement=’C‘ numdays=“3″ iconset=“Helen“]